de » Produkte » Schüttguttechnik

Schüttguttechnik

Rohrkupplungen und Fittings

Die Rohrkupplungen werden insbesondere bei Förder- und Produktionsanlagen eingesetzt, in denen Schüttgüter unterschiedlicher Art, wie Getreide, Mehl, Granulat, Pulver, Staub etc., mit Unter- oder Überdruck pneumatisch transportiert werden. Bevorzugte Anwendungsbereiche sind die Chemie-, Pharma-, Kunststoff- und Lebensmittelindustrie.

Bei Förder- und Produktionsanlagen, die Schüttgüter mit Unter- oder Überdruck pneumatisch transportieren, werden zur Verbindung von gratfreien Rohrenden, metallische Sicherungsschellen mit Schrauben als Manschetten darüber geschoben.

Dies ist besonders in der Chemie-, Pharma-, Kunstsoff und Lebensmittelindustrie der Fall, wo Getreide, Mehl, Granulate, Pulver oder Staub gefördert werden.

Für Rohraußendurchmesser von DN34 bis DN280 bietet die LINNEMANN GmbH Rohr-Kupplungen in leichter und schwerer Ausführung an, entweder aus verzinktem Stahl oder rostfreiem Edelstahl.

Die schweren Rohrkupplungen können zur Sicherung gegen Druckstöße zusätzlich mit einer Sicherungsschelle verstärkt werden, bei Bedarf als Zubehör bestellt werden kann.

Voraussetzung für eine dichte Verbindung ist, dass die Außendurchmesser der zu verbindenden Rohre den Innendurchmessern der Rohrkupplung entsprechen. Bei der Verbindung werden die Rohrenden gegeneinander geschoben, so dass sie in der Mitte der Rohkupplungen positioniert sind.

Bevor eine Kupplung durch das Anziehen der Schrauben der Klemmleiste bei der Montage geschlossen wird, müssen die Verzahnungen von Zwischenhülse und Dichtung gegeneinander versetzt liegen.

Zusätzlich zu den Rohrkupplungen werden folgende Fittings angeboten:

  • Rohrbogen mit Großradius
  • Abzweigstücke
  • T-Stücke

Quetschventile (QV)

Die Quetschventile können für gasförmige, flüssige und pastöse Medien sowie für Schüttgüter eingesetzt werden, z.B. Milch, Bier, Wein, Fruchtsäfte, Schokolade, Nüsse, Hülsenfrüchte, Maische, Futtermittel, Farben, Lacke, Pasten, Tabletten, Schlick, Schlamm, Abwasser, Staub, Asche, Mehl, Zucker, Kleie, Pulver, Späne, Grieß, Korn, Granulat, Düngemittel, Sand, Kies, Beton und dergleichen. Bevorzugte Anwendungsbereiche sind die Lebensmittel-, Getränke-, Pharma-, Kosmetik-, Chemie-, Kunststoff-, Holz-, Zement-, Bergbau-, Kläranlagen- und Kraftwerksindustrie.

Das Einsatzgebiet von Quetschventilen erstreckt sich über eine Vielzahl von Branchen. Quetschventile steuern den Fluss von Milch, Bier, Wein, Säften, Futtermitteln, Pasten, Tabletten, Schlamm, Abwasser und vielen anderen Medien. Entsprechend umfasst das Einsatzgebiet die Lebensmittel- und Getränkeindustrie sowie die Chemie-, Pharma- und Kosmetikindustrie. Auch im Bergbau, in Kläranlagen und Kraftwerken werden Quetschventile von LINNEMANN eingesetzt.lung verwendet werden.

Quetschventile werden mittels Druckluft geschlossen. Dabei drückt die in den Steuerdruckraum eingelassene Druckluft die Schlauchmanschette zusammen bis zum absoluten Verschluss des Ventildurchgangs. Die Rückstellkraft der Schlauchmanschette öffnet das Ventil bei nachlassendem Druck. Unterstützt wird dieser Prozess durch den Betriebsdruck des Mediums. Die Manschetten können je nach Einsatz FDA-konform geliefert werden.

Für die Quetschmanschetten bietet die LINNEMANN GmbH im Online-Katalog und als PDF-Download eine Auswahlliste für alle verfügbaren Manschettenwerkstoffe bzgl. ihrer Materialeigenschaften wie Medieneignung, Abriebfestigkeit und Temperaturbeständigkeit.

Zum Lieferprogramm gehören:

  • Quetschventile mit Rohrschweißende
  • Quetschventile mit Rohrgewindeende
  • Quetschventile komplett konfektioniert mit Stutzen gemäß:
  • DIN 32676
  • DIN 11864-1
  • DIN 11864-2
  • DIN 11864-3
  • DIN 11851
  • DIN 2632
  • Quetschventile mit Klemmstutzen
  • Quetschventile mit FLY Flansch DIN
  • Quetschventile mit Hygiene Gewindestutzen DIN 11853-1
  • Quetschventile mit Hygiene Bundflansch DIN 11853-2
  • Quetschventile mit Hygiene Bundklemmstutzen DIN 11853-3
  • Quetschventile mit Gewindestutzen DIN 11851
  • Quetschventile mit Rohr
  • Quetschventile mit Gewinde DIN 228
  • Quetschventile mit Flansch DIN 2632
  • Ersatz-Schlauchmanschetten mit Innenseele